«Die guten Seelen»: Menschen hinter den Promis

Prominente stehen täglich im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit – meist für ihre ausserordentlichen Leistungen. Für ihren Ruhm sind oft aber Menschen im Hintergrund mitverantwortlich. Ihnen widmet sich «glanz & gloria» eine Woche lange und stellt für einmal sie in den Vordergrund.

Video ««g&g»-Serie: «Die guten Seelen»» abspielen

«g&g»-Serie: «Die guten Seelen»

2:16 min, vom 4.8.2013

Vom 5. bis 9. August 2013 porträtiert «glanz & gloria» fünf Menschen, die diskret und meist ohne von der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden für prominente Schweizer im Einsatz stehen. Hier finden Sie eine Übersicht über die fünfteilige Serie:

Alle Episoden

    • Folge 1: Doris Knie – Zirkusliebe neben der Manege (5.8.2013)

      Die Zirkusfamilie Knie lebt im und für das Rampenlicht. Ein Familienmitglied tanzt aber aus der Reihe: Doris Knie, die Tochter von Franco Knie. Sie bleibt lieber im Hintergrund. Und trotzdem ist sie aus dem Schweizer National-Zirkus nicht wegzudenken. Sie leitet die ganz Administration des Familienunternehmens. In die Manege hat es sie selber aber nie gezogen.

      3:39 min, aus Glanz & Gloria vom 5.8.2013

    • Folge 2: Nörbs Locher – Fankhausers Konzert-Roadie (6.8.2013)

      Damit Blues-Musiker Philipp Fankhauser während seiner Konzerte jeweils sorglos auf der Bühne stehen kann, braucht es jede Menge Vorbereitungen. Um diese kümmert sich seine gute Seele Nörbs Locher. Seit bald acht Jahren ist der 53-jährige Aargauer mit Philipp Fankhauser und dessen Band unterwegs – und sorgt sich um ihr Wohlbefinden. Dazu gehört das Stimmen der Gitarre genauso dazu wie ein Glas Weisswein organisieren.

      3:45 min, aus Glanz & Gloria vom 6.8.2013

    • Folge 3: Oliver Friedrich – Caminadas rechte Hand (7.8.2013)

      Andreas Caminada gehört zu den grossen Stars unter den Schweizer Köchen. Damit Caminada drinsteckt, wo Caminada draufsteht, braucht der Gault-Millau-Gastronom Unterstützung. Caminada verdankt sein Erfolgsrezept nämlich zu einem grossen Teil Oliver Friedrich: Diskret im Hintergrund leitet er das Schloss Schauenstein. Aber in erste Linie ist er die gute Seele des Hauses – sowohl bei den Gästen, wie auch bei den Mitarbeitern.

      3:28 min, aus Glanz & Gloria vom 7.8.2013

    • Folge 4: Hermann Burgermeister – ein Leben für den FCZ (8.8.2013)

      Seit bald 40 Jahren ist Hermann Burgermeister für den FC Zürich im Einsatz. Früher noch als Masseur tätig, widmet er sich heute ganz seiner Aufgabe als Materialchef. Und das tagtäglich mit riesiger Leidenschaft. Aber Hermann Burgermeister ist viel mehr als «nur» der Materialwart. Der 65-jährige Thurgauer ist wie der Vater einer grossen Familie. Oder eben die gute Seele des Vereins.

      3:31 min, aus Glanz & Gloria vom 8.8.2013

    • Folge 5: Nadja Jordi – Schawinskis gute Seele (9.8.2013)

      Mit seinem harten Stil als Talkmaster und seinen Pionierleistungen ist Roger Schawinski zur Legende in der Schweizer Medienszene geworden. Als Chef von «Radio 1» unterstützt ihn seit der Gründung des Zürcher Senders Nadja Jordi: vom Kaffee machen, über das Organisieren von Medienpartnerschaften bis hin zum Schneiden von Beiträgen. Schawinski selber bezeichnet sie als zweitwichtigste Frau in seinem Leben – gleich nach seiner Ehefrau.

      3:36 min, aus Glanz & Gloria vom 9.8.2013