Entdecken Sie die Schweizer Stars von morgen

glanz & gloria stellt Ihnen eine Woche lang täglich ein neues Gesicht vor. Von einem Musiker über einen Leichtathleten bis hin zu einem Koch – in der Schweiz gibt es so einige junge Talente zu entdecken.

Newcomer Teil 1: Célien Schneider

Célien Schneider ist jung, gutaussehend – und ein sehr talentierter Musiker. Aufgewachsen im Wallis, lebt der 27-Jährige heute in Paris und steckt seine ganze Energie in die Musik. Mit Erfolg. Im März erscheint sein erstes Album – und er spielt am Caprice Festival in Crans-Montana, wo auch internationale Stars wie Mika und Nelly Furtado auf der Bühne stehen.

Newcomer Teil 2: Christoph Ryffel

Markus Ryffel gewann bei den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles die Silbermedaille im 5000-Meter-Lauf. Und ganz nach dem Motto «Wie der Vater, so der Sohn» möchte auch sein 23-jähriger Sohn Christoph an die Olympischen Sommerspiele nach Rio de Janeiro (2016).

Newcomer Teil 3: Marco Böhler

Marco Böhler ist 27 Jahre alt, kommt ursprünglich aus dem Schwarzwald und wurde zum «Jungkoch des Jahres» gekürt. Zusammen mit seiner Chefin Tanja Grandits hat er für das Gourmet-Restaurant Stucki in Basel einen zweiten Michelin-Stern ergattert. Sein Motto: «Ohne Fleiss kein Preis!»

Newcomer Teil 4: Corinne Renggli

Corinne Renggli ist Jodlerin mit Leib und Seele. Und ihr Talent ist nicht lange unerkannt geblieben. 2012 hat sie in der Sparte Jodel den Kleinen Prix Walo gewonnen. Und das mit 15 Jahren. Die guten Gene hat sie ihren Eltern zu verdanken. Schon als ganz kleines Mädchen besuchte sie zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Vater den Jodelchor.

Newcomer Teil 5: Nemo Mettler

Er ist gerade einmal 13 Jahre alt, doch auf der Bühne ist er fast schon ein alter Hase: Der Bieler Sekundarschüler Nemo Mettler lebt fürs Singen und Schauspielern. Im Moment steht er in Zürich im Udo-Jürgens-Musical «Ich war noch niemals in New York» auf der Bühne – und beweist, dass die Kleinsten oftmals die Grössten sind.