«Frey von Sinnen» – das Winterspecial

Grosse Abenteuer bei tiefsten Temperaturen: «g&g»-Moderatorin Annina Frey stellt sich erstmals im Winter verschiedenen sportlichen Herausforderungen.

Fernab vom roten Teppich taucht Moderatorin Annina Frey eine Woche lang (vom 18. bis 22. Februar) täglich ab 18.40 Uhr auf SRF 1 in die aufregenden Welten ihrer prominenten Gastgeber ein – und macht gleich selbst mit bei deren actionreichen Leidenschaften. Diesmal bei «Frey von Sinnen»:

Eisklettern (18.2.2013)

Mit Pickel und Steigeisen klettert Annina Frey unter der Anleitung von Patrik Aufdenblatten in Adelboden die gefrorenen Wände hoch. Der 23-jährige Zermatter ist einer der weltbesten Wettkampf-Eiskletterer.

Freeskiing (19.2.2013)

Elias Ambühl, einer der weltbesten Freeskier (an den jüngsten X-Games in Aspen wurde er Dritter), jagt Annina durch den Snowpark in Arosa – ein Abenteuer mit unsanften Landungen.

Skeleton (20.2.2013)

Nach einer kurzen Einführung durch Maya Pedersen, Olympia-Goldmedaillen-Gewinnerin 2006 und mehrfache Skeleton-Weltmeisterin, wird Annina Frey auf das bobähnliche Gefährt geschnallt und rast in Innsbruck mit 90 km/h die Eisbahn runter.

Polo auf Schnee (21.2.2013)

Im Rahmen des jährlichen Schnee-Polo-Turniers in St. Moritz lässt sich Annina Frey von einem argentinischen Polospieler auf einem Polopferd in die Geheimnisse des Polosports einführen. Was tun, wenn das Pferd lieber Fussball als Polo spielt?

Eishockey (22.2.2013)

Kult-Goalie Renato Tosio bringt Annina Frey in Chur die grundlegenden Kniffs bei. Schnell gilts dann ernst und Annina Frey checkt den Puck im Kreuzfeuer zweier EHC-Spieler.