Adiós lange Mähne: Königin Letizia mit neuem Bob

Königin Letizia überrascht die Spanier mit einem neuen Look: Sie hat sich von ihren langen Haaren getrennt.

Eine Frau trägt ein schwarzes Glitzerkleid und klatscht in die Hände. Die Haare trägt sie als kurzen braunen Bob.

Bildlegende: Letizia trägt jetzt Bob Die Königin zeigt ihre neue Frisur bei der Preisverleihung der Zeitschrift «Woman». Keystone

Verjüngungskur dank neuem Haarschnitt: «Die Königin sieht jetzt viel moderner aus», befand jedenfalls die Zeitung «El País» am Dienstag. Die Haarfarbe der 42-jährigen Monarchin ist zudem etwas dunkler geworden. Weg sind die blonden Strähnchen. «Letizia sieht nun wieder ein wenig so aus wie damals, als sie die Nachrichtensendung im staatlichen Fernsehen moderierte», meinte das Blatt.

Letizia als Laudatorin

Die Königin überreichte in Madrid mehrere Preise, die die Frauenzeitschrift «Woman» vergeben hatte. «In der Welt der Frauen gibt es viele Dinge, die geändert und verbessert werden sollten», betonte Letizia in einer Ansprache. Dazu gehörten das Problem der Arbeitslosigkeit, die Gewalt gegen Frauen und die ungleichen Löhne, die Männern und Frauen gezahlt würden.