Alles zur Taufe von Prinzessin Leonore

Am Sonntag ist es soweit: Madeleines Tochter wird getauft. Es wird eine kleine, aber feine Zeremonie. Nicht zu vergleichen mit jener ihrer Cousine Estelle.

Es ist Prinzessin Leonores erster Besuch in ihrer zweiten Heimat Schweden. Und ein ganz besonderer obendrauf. Am Sonntag wird sie im Stockholmer Schloss Drottningholm getauft. Die Taufe fällt auf den ersten Hochzeitstag ihrer Eltern. Sie wird deutlich kleiner ausfallen als die Zeremonie ihrer Cousine Estelle.

Was Sie sonst noch wissen müssen:

  • Statt wie bei Estelle 400 Gäste sind bei Leonores Taufe nur 160 vor Ort.
  • Es wurden keine Einladungen an befreundete Königshäuser verschickt.
  • Die Taufpaten sind noch nicht bekannt.
  • Das Taufwasser stammt aus einer heiligen Quelle auf Öland.
  • Durch die Taufzeremonie wird Erzbischof Anders Wejryd führen.
  • Leonores Taufkleid stammt aus dem Jahr 1906.
  • Der Taufzeremonie beginnt um 12 Uhr und dauert etwa 40 Minuten.

Im Gegensatz zu ihrer Cousine Estelle, die einmal Schwedens Königin wird, wird Leonore in New York wesentlich weniger königlich aufwachsen. Sie hat keine royalen Verpflichtungen und wird wohl nur zu Victorias offiziellen Geburtstagsfeiern kommen.