Auf Recycling-Tour: Dänische Royals tragen Secondhand-Kleider

Wie jedes Jahr begrüssten die dänischen Royals sein Volk am Neujahrstag vor Schloss Amalienborg – und zwar gekleidet in festlichen Roben. Dieses Jahr gab es aber ein Novum: Die Kleider der Damen waren bis auf eine Ausnahme alle Secondhand.

Video «Die dänischen Royals begrüssen ihr Volk zum Neuen Jahr» abspielen

Die dänischen Royals begrüssen ihr Volk zum Neuen Jahr

0:42 min, vom 2.1.2013

Secondhand-Geschäfte boomen zurzeit. Wer in ist, kauft keine neuen Kleider mehr in einer Boutique, sondern stöbert nach alten Designer-Sachen in einer der vielen Secondhand-Geschäfte rund um den Globus. Diesem Trend scheint auch das dänische Königshaus zu folgen. Am Neujahrsempfang auf Schloss Amalienborg trug nicht nur Königin Margrethe (72) ein bereits getragenes Kleid, sondern auch Kronprinzessin Mary (40). Letztere erschien in einem alten, orangefarbenen Seidentaft-Kleid von Jesper Høvring.

Nur eine hielt sich nicht an den «inoffiziellen Dresscode»: Prinzessin Marie (36). Die Frau von Prinz Joachim zog eine nagelneue Satinrobe in Pink mit volantbesetzter Schleppe an. Nichtsdestotrotz, ob alt oder neu, allesamt strahlten in ihren Kleidern um die Wette.