Zum Inhalt springen

Royal Beatrix – ihr Leben als Königin

Fast 33 Jahre ist Königin Beatrix im Amt. Die Monarchin kann auf eine erfolgreiche Regentschaft zurückblicken. Doch musste die 74-Jährige auch mit Schicksalsschlägen fertig werden.

«Ich habe die Königswürde nicht gesucht, sondern angenommen», hatte Beatrix einmal gesagt. Königin war ihr Beruf. «Die Vorstandsvorsitzende der Firma Niederlande», wird sie oft spöttisch, aber auch anerkennend genannt. Sie arbeitet hart, ist stets gut informiert und ungeheuer pflichtbewusst, loben alle Ministerpräsidenten, die mit ihr zusammengearbeitet haben.

Sie sei ein Kontrollfreak, lästern vor allem Journalisten. Die Dame mit der stets makellosen Frisur führte gerne die Regie. Auch politisch mischte sie sich so manches Mal diskret ein, plädierte für Toleranz und die multikulturelle Gesellschaft.

Königin Beatrix musste mit vielen Schicksalsschlägen fertig werden

Beatrix blieb pflichtbewusst auch bei persönlichen Schicksalsschlägen. Viele Niederländer erinnern sich an ihre tiefe Trauer, als ihr Mann, Prinz Claus, 2002 starb. Ein schwarzer Tag war auch der Königinnentag vom 30. April 2009, eigentlich ein ausgelassenes Volksfest. Ein 38 Jahre alter Mann raste in Apeldoorn mit seinem Auto in eine Menschenmenge und verfehlte die in einem offenen Bus fahrende Königsfamilie nur knapp. Sechs Menschen starben. Königin Beatrix war bis ins Mark erschüttert. Vor knapp einem Jahr verunglückte ihr zweiter Sohn, Prinz Friso, beim Skifahren in Österreich. Er liegt seitdem im Koma in einer Klinik in London.

Königin Beatrix: Die wichtigsten Stationen ihres Lebens

1938

Beatrix Wilhelmina
Armgard van Oranien-Nassau kommt am 31. Januar auf Schloss Soestdijk in
Baam (Niederlande) zur Welt.

1956

Als offizielle
Thronfolgerin tritt sie in den Staatsrat ein. Im selben Jahr beginnt sie
ihr Studium an der Universität Leiden – Jura, Soziologie, Geschichte.

1961

Juristische Promotion.

1966

Gegen grossen
Widerstand in der niederländischen Bevölkerung
heiratet sie den deutschen Diplomaten Claus von Amsberg (1926-2002).

1967-69

Ihre Söhne
Willem-Alexander, Johan Friso und Constantijn kommen zur Welt.

1976Das Prinzenpaar besucht die Bundesrepublik.
1980Beatrix' Mutter, Königin Juliana, dankt am 30.
April ab. Beatrix wird noch am selben Tag gekrönt.
2002

Hochzeit von
Thronfolger Willem-Alexander und seiner Braut Máxima aus Argentinien. Am
6. Oktober stirbt Prinz Claus nach langer Krankheit.

2012

Beatrix' Sohn Johan
Friso wird beim Skifahren in Österreich von einer Lawine verschüttet. Er
erleidet einen schweren Hirnschaden und bleibt möglicherweise lebenslang
im Wachkoma.

2013

Kurz vor ihrem 75.
Geburtstag dankt die Königin ab.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von P. Pfändler, Bern
    Begriff "Krönung" ist nicht korrekt. Gemäss holländischer Verfassung werden der König/die Königin nicht gekrönt. Die Amtseinsetzung als Staatsoberhaupt erfolgt im Rahmen einer Intronisation (holl. inhuldiging), die einen weltlichen Staatsakt darstellt. Eine Krönung ist eher ein kirchlich-religiöser Akt. Bei der Amtseinsetzung am 30.4.2013 wird Prinz Willem Alexander deshalb als königliche Insigne lediglich den Hermelinmantel tragen - keine Krone, kein Zepter, keinen Reichsapfel.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von O. Toneatti, Bern
    Auch Staats-Schmarotzer, die von ihrem Volk leben, haben manchmal kleine Sorgen. Also: Lieber reich und gesund sein als arm und krank.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen