«Best Dressed» Windsor: Prinz Philip ist stylischer als Enkel

Auf der «Best Dressed Men»-Liste der britischen Ausgabe des GQ-Magazins schafft es Prinz Philip auf Platz zwölf. Noch vor den Prinzen Harry und William.

Prinz Philip steht im Frack vor einem Gebäude. William und Harry winken.

Bildlegende: Prinz Philips Garderobe gefällt besser als die von William und Harry. Reuters

Der 94-Jährige ist laut einer Umfrage das am besten angezogene Mitglied der Windsors. Mit seinem zwölften Platz rangiert er nur kurz hinter Schauspieler Benedict Cumberbatch (neunter Platz) und «One Direction»-Star Harry Styles (sechster Platz).

Sein Enkel Harry (31) schafft es nur auf Platz 38 dieser Liste. Prinz William (33) und Prinz Charles (67) tauchen erst gar nicht darauf auf.

Zwei Beckhams unter den Top Ten

Spitzenreiter der Liste: Schauspieler und Vorjahressieger Eddie Redmayne, gefolgt von BBC-Moderator Nick Grimshaw und Sänger Sam Smith. David Beckham schafft es auf Platz vier, sein 13-jähriger Sohn Romeo auf Platz acht.

Best Dressed Men 2015

Platz 1
Eddie Redmayne
Platz 2
Nick Grimshaw
Platz 3
Sam Smith
Platz 4
David Beckham
Platz 5
Patrick Grant
Platz 6
Harry Styles
Platz 7
Skepta
Platz 8
Romeo Beckham
Platz 9
Benedict Cumberbatch
Platz 10
David Gandy

Die Jury setzte sich aus «GQ»-Mitarbeitern sowie einigen Experten zusammen, darunter die Modedesigner Giorgio Armani, Tom Ford, Model Lara Stone und Designerin Vivienne Westwood.