«Bubi spiele, Bubi gsund»: Prinz George in der Krabbelgruppe

Was für ein herziger Knopf: Der royale Wonneproppen lernt in Neuseeland Gleichaltrige kennen – und wickelt mit seinem Charme nicht nur Mama Kate um den Finger.

Video «Baby George in der Krabbelgruppe (unkomm.)» abspielen

Baby George in der Krabbelgruppe (unkomm.)

1:01 min, vom 9.4.2014

Er strampelt, schmeisst mit Spielzeug um sich und greift begeistert nach der Hand eines Mädchens. Beim Besuch einer Krabbelgruppe in Neuseelands Hauptstadt Wellington zeigt Prinz George, was für ein süsses kleines Energiebündel er ist. Und während etliche der anderen Babys sich die Seele aus dem Leib schreien, bewahrt der Mini-Royal Contenance.

Klare Rollenverteilung

Auch die Eltern des Kleinen scheinen sich zu amüsieren. Die Rollenverteilung ist allerdings klar: Papa William widmet sich mit einem Glas in der Hand dem Smalltalk, während Mama Kate mit Argusaugen über den Nachwuchs wacht.

Prinz William und seine Familie werden bis zum 16. April in Neuseeland weilen. Anschliessend führt sie ihre «Down Under»-Tour bis zum 25. April nach Australien.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel