Chefkoch der Queen: «Sie bringt mir Rezepte»

Mark Flanagan freut sich sichtlich darüber, Maître de Cuisine von Queen Elizabeth zu sein. Er verrät gegenüber «G&G», dass sich auch Ihre Majestät bei der Menü-Planung einbringt.

Video «Mark Flanagan über das Bekochen der Queen» abspielen

Mark Flanagan über das Bekochen der Queen

0:44 min, vom 23.7.2015

Auf einem Anwesen der Queen betreibt das Personal eine Käserei, es werden Früchte gepflanzt und auch Schweine und Schafe gezüchtet. Die eigenen, frischen Produkten werden dann von Mark Flanagan und seinem 21-köpfigen Team zu kulinarischen Leckerbissen verarbeitet. Seit 2002 steht Flanagan im Dienst der Königin.

Der Chefkoch freut sich über Inspirationen seitens seiner Arbeitgeberin: «Teilweise erhalten wir Rezepte, die Ihre Majestät entdeckt hat. Oftmals sind es auch Menüs, die sie anderswo gegessen hat. Sie möchte, dass wir die für sie nachkochen.»

«  Ich habe der Queen noch nie Kochtipps erteilt, sorry »

Mark Flanagan
Chefkoch der Queen und Vize-Vorsitzender des «Club des Chefs des Chefs»

Ob Flanagan der Königin von England Kochtipps gibt? Der Koch antwortet schmunzelnd: «Nein, ich habe der Queen noch nie Kochtipps erteilt, sorry – das wäre eine interessante Story.»

Allerdings sei die Queen eine angenehme Arbeitgeberin. Die königliche Küche brauche keine Sonderwünsche mitten in der Nacht zu erfüllen.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Die Chefs der Chefs

    Aus glanz und gloria vom 22.7.2015

    Sie kochen für die Grössten dieser Welt - die Küchenchefs des exklusiven «Club des Chefs des Chefs». Einmal im Jahr treffen sich die Menumacher von Barack Obama, Angela Merkel, Queen Elizabeth und Co. zum Stelldichein - diese Woche im Berner «Bellevue Palace». Mit «Glanz & Gloria» plauderten sie ein bisschen aus dem Koch-Nähkästchen.