Zum Inhalt springen

Royal Der Queen reichts: Herzogin Catherine soll mehr arbeiten

Zugegeben: Kate konzentriert sich derzeit mehr auf ihre Familie als auf repräsentative Aufgaben. Aber ist sie deshalb ein Faulpelz? Für Queen Elizabeth und viele Briten offenbar schon.

Legende: Video Herzogin Catherine beim 75-Jahr-Jubiläum der Flugkadetten abspielen. Laufzeit 2:13 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 07.02.2016.

Laut «Daily Mail» geniesst die 34-Jährige im Vereinigten Königreich den zweifelhaften Ruf der «Lazy Kate», der faulen Kate also.

Doch damit soll jetzt Schluss sein: Königin Elisabeth hat ihrer Schwieger-Enkelin mir nichts, dir nichts neue Verpflichtungen aufgehalst. Statt Prinz Philip wird künftig Catherine für die Luftkadetten der Royal Air Force verantwortlich sein. Bereits am Sonntag rief der erste Pflichttermin. Auf Kates Programm stand die 75-Jahr-Feier der Luftkadetten – inklusive Gottesdienst. Und damit nicht genug: Die Frau von Prinz William beerbt zusätzlich Elizabeth II. an der Spitze des «All England Lawn Tennis & Croquet Club».

Mit der Übertragung der Aufgaben schlägt die Queen zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie selbst und ihr 94-jähriger Gatte werden entlastet – und Kate steht wieder mehr in der Öffentlichkeit. Nicht nur als Fashion-Queen, sondern als würdige zukünftige Königin von England.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von M. Roe, Gwatt
    Blödsinn! "Catherine" sorgt für Tron- und Adels-Nachkommen. Das ist bestimmt das edelste und gewichtigste, das sie tun kann. Diesen Nachkommen zusammen mit dem Hilfspersonal auch noch das "Benehmen" beizubringen, wird die Monarchie in England retten. Also lassen wir sie das machen was sie bis jetzt wirklich sehr gut tat. Beliebt ist sie fast so wie "Diana" denn sie ist intelligent und schön zugleich. Meist gehen diese Eigenschaften zusammen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Charly Ball, Zürich
      @M.Roe: Meist gehen diese Eigenschaften zusammen - sagen Sie. Heisst gem. Ihrer Logik also "dumm ist meistens auch hässlich".... Ziemlich schräge Ansicht.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen