Eine First Lady für den Prinzen – Harry trifft Michelle Obama

Tea-Time im Palast. Zusammen mit ihren Töchtern und ihrer Mutter stattet die First Lady dem Prinzen einen Besuch ab.

Michelle Obama und Prinz Harry vor einem Salontisch mit Tee.

Bildlegende: Kennen sich seit 2013 Prinz Harry und Michelle Obama kommen bestens miteinander aus. Reuters

Video «Michelle Obama besucht eine Londoner Mädchenschule» abspielen

Michelle Obama besucht eine Londoner Mädchenschule

0:23 min, vom 16.6.2015

Rund 40 Minuten haben Michelle Obama und ihre Verwandten im Kensington-Palast verbracht. Es war nicht das erste Mal, dass Michelle Obama auf den Blaublüter traf. Die beiden kennen sich bereits seit 2013, als Harry während einer USA-Reise im Weissen Haus zu Gast war. Sie sollen sich blendend verstehen.

«Sie haben über ihr gemeinsames Interesse gesprochen, die Unterstützung für Veteranen und deren Familien», sagte ein Palastsprecher nach dem Treffen am Dienstagmorgen. Hauptzweck von Obamas Grossbritannien-Reise ist es, die Werbetrommel für ihre Mädchenbildungsinitiative zu rühren. Im Anschluss an das Treffen mit dem Prinzen besuchte sie darum eine Mädchenschule in London.