Zum Inhalt springen

Royal Fröhlich und frierend: Queen Elizabeth besucht Schotten-Spektakel

Die britische Königin Elizabeth II. (89) hat am Samstag mit ihrem Ehemann Prinz Philip (94) die traditionellen «Highland Games» vor Ort mitverfolgt. Zum historischen Spektakel kamen etwa 17'000 Besucher ins schottische Braemar, wie BBC und andere Medien berichteten.

Bei den Spielen gibt es Wettkämpfe, bei denen sich die Schotten – begleitet von Dudelsack-Musik – in Disziplinen wie Baumstamm-Weitwurf oder Tauziehen messen. Nahe Braemar liegt Schloss Balmoral, das schon seit rund 200 Jahren das Feriendomizil der Royals ist.

Elizabeth ist Langzeit Queen

Queen Elizabeth II., die seit mehr als 63 Jahren Königin ist, überholt am Mittwoch ihre Ur-Urgrossmutter Victoria und wird dann zur am längsten regierenden Monarchin Grossbritanniens.

Legende: Video Die Queen an den «Highland-Games» (unkomm. Video) abspielen. Laufzeit 0:19 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 07.09.2015.

«Schotten-Olympia»

Die «Highland Games» finden an verschiedenen Orten in Schottland seit Jahrhunderten statt. Schon im 11. Jahrhundert soll König Malcolm III. seine Untertanen in der Nähe von Braemar versammelt haben. So wollte er die stärksten Kämpfer und schnellsten Läufer finden.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von marianne o, münsingen
    Soso Herr Tobler aus Zürich, woher nehmen denn Sie diese Weisheiten? Das Königshaus ist streng anglikanisch, die Königin hat politisch keinen Einfluss und ist ausserdem meines Erachtens eine höchst respektable, disziplinierte und immer noch regelmässig arbeitende Monarchin. Sie können jetzt denken was Sie wollen. Ich bewundere diese Frau und ich mag sie. Haben Sie schon einmal beobachtet, wie herzlich sie lachen kann?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Freddy tobler, ZH
    Diess Königshaus wirkt freundlich, offen und gerecht, wenn die Mehrheit wüsste wie viel Macht diese Familie noch immer besitzt, Hand in Hand mit dem Vatikan und Washington, würden sie nicht gefeiert.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen