Für 935'000 Franken: Roben von Prinzessin Diana versteigert

Prächtige Abendroben und legendäre Kleider der verstorbenen Prinzessin Diana haben bei einer Auktion in London mehr als 800'000 Pfund – umgerechnet 935'000 Franken – eingebracht.

Prinzessin Diana tanzt mit John Travolta

Bildlegende: Altes Kleid, hoher Preis Diese Robe, welche Prinzessin Diana 1985 beim Tanz mit John Travolta getragen hat, sorgte für das höchste Gebot. Reuters

Zu den Höhepunkten der Versteigerung gehörte eine nachtblaue Samtrobe, die für 240'000 Pfund (280'000 Franken) wegging, wie das Auktionshaus Kerry Taylor am Dienstag mitteilte. Ein «britischer Gentleman» habe sie als Überraschung für seine Ehefrau gekauft. In dem grosszügig ausgeschnittenen Abendkleid hatte Diana 1985 bei einem Besuch im Weissen Haus in Washington mit Hollywood-Star John Travolta getanzt – die Fotos gingen damals um die Welt.

Auch sehr gefragt war ein Abendkleid aus schwarzem Samt, in dem Diana sich 1997 von Fotograf Mario Testino für die Zeitschrift «Vanity Fair» im Kensington Palast ablichten liess. Ein unbekannter Bieter erstand es für 108'000 Pfund (126'000 Franken).

Ein dunkelrotes Kleid mit einer grossen Schleife, das Diana sich 1985 für einen Staatsbesuch in Australien und die Premiere des Films «Back to the Future» ausgesucht hatte, erreichte ebenfalls 108'000 Pfund (126'000 Franken).

Video «Prinzessin Dianas Kleider werden versteigert (unkomm. Video)» abspielen

Prinzessin Dianas Kleider werden versteigert (unkomm. Video)

0:32 min, vom 20.3.2013

Unter den Bietern aus der ganzen Welt seien auch mehrere wichtige Museen gewesen, hiess es beim Auktionshaus. Daher hoffe man, dass die Kleider der verstorbenen Prinzessin Diana bald wieder für die Öffentlichkeit zu sehen seien.