Gästeliste: Diese Royals kommen zu Madeleines Hochzeit

Kurz vor dem grossen Tag taucht sie auf: Die Gästeliste der Hochzeit von Prinzessin Madeleine und ihrem Verlobten Christopher O'Neill.

Christopher O'Neill und Prinzessin Madeleine.

Bildlegende: Bald Mann und Frau Christopher O'Neill und Prinzessin Madeleine. Kungahuset

Lange war unklar, wer die Gäste bei der Hochzeit von Prinzessin Madeleine und ihrem Gatten in spe Christopher O'Neill am Samstag in Stockholm sind. Da die 30-Jährige die Nummer Vier der Thronfolge ist, werden deutlich weniger royale Gäste erwartet als bei der Hochzeit ihrer Schwester, Prinzessin Victoria.

Fürstin Charlène kommt allein

Auf der Gästeliste steht Fürstin Charlène von Monaco ohne ihren Ehemann. Fürst Albert wiederum reiste ohne seine Gattin zum Thronwechsel in den Niederlanden Ende April. Die Single-Teilnahme der Fürstin dürfte die Gerüchteküche zu allfälligen Beziehungskrisen weiter anheizen.

Ebenfalls erwartet werden am Samstag Kronprinz Haakon von Norwegen und Kronprinzessin Mette-Marit, die in Begleitung von Haakons Schwester Martha Louise und ihrem Mann Ari Behn kommen. Grossbritannien schickt seine zweite Garde in Form von Edward und Sophie von Wessex. Bereits bei der Hochzeit von Madeleines Schwester Victoria waren Edward und Sophie von Wessex Zeugen des Glücks.

Viele Absagen für die Hochzeit

Auf der langen Gästeliste fehlen jedoch viele grosse Namen. So werden sich Spaniens Kronprinz Felipe und seine Gattin Letizia nicht auf den Weg nach Schweden machen. Ebenso wenig werden Maxima und Willem-Alexander der Niederlande in Stockholm erwartet.

Da Prinzessin Madeleine keine direkte Thronfolgerin ist, ist das Erscheinen unter den Royals aus protokollarischer Sicht keine Pflicht. Das Hochzeitspaar legt ohnehin nicht allzu viel Wert auf die höfischen Gepflogenheiten. Sie geniessen ein friedliches Leben in New York, fernab von Staatsbesuchen. Chris O'Neill hat gar im Vorfeld den Adelstitel abgelehnt: Er will kein Prinz sein. Lieber möchte er seine britische und amerikanische Staatsbürgerschaft behalten und auch nach der Hochzeit als Investmentbanker arbeiten. Laut Protokoll dürfen nur schwedische Staatsbürger einen königlichen Titel tragen. Ausserdem dürfen Mitglieder der Königsfamilie keine Geschäfte führen.

Ob Prinz oder nicht, in Christopher O'Neill scheint Prinzessin Madeleine nach dem Liebes-Chaos im Frühjahr 2010, endlich wieder ihr Glück gefunden zu haben.

Video «Ein royales Leben und eine Hochzeit» abspielen

Ein royales Leben und eine Hochzeit

2:26 min, aus Glanz & Gloria vom 4.6.2013