«Grattis, Madeleine!»: Die schwedische Prinzessin wird 33

Prinzessin Madeleine von Schweden feiert am Mittwoch ihren 33. Geburtstag. Geburt, Umzug, neuer Lebensabschnitt: Vor ihr liegt ein Jahr voller Veränderungen.

Frau mit Kind auf dem Arm in einer Kirche. Beide tragen weiss.

Bildlegende: Noch diesen Monat soll Madeleine zum zweiten Mal Mama werden und Tochter Leonore (1) zur grossen Schwester machen. Reuters

Schweden gratuliert seiner «Madde». Schon bald haben Madeleine und ihr Ehemann Chris O’Neill (40) noch einen weiteren Grund zum Feiern: In wenigen Wochen werden sie zum zweiten Mal Eltern. Das Baby soll Ende Juni zur Welt kommen.

13 Juni: Doppelter Freudentag für Schweden?

Der Geburtstermin gibt zu reden: Töchterchen Leonore (1) kam zu früh zur Welt, weshalb auch bei der zweiten Schwangerschaft das Risiko einer früheren Geburt besteht. Fällt der Termin auf den 13. Juni, steht Schweden Kopf. Dieser Freudentag ist nämlich schon besetzt: mit der Märchenhochzeit von Madeleines älterem Bruder Carl Philip (36) und seiner Sofia Hellqvist (30).

London calling

Video «Ein royales Leben und eine Hochzeit» abspielen

Ein royales Leben und eine Hochzeit

2:26 min, aus Glanz & Gloria vom 4.6.2013

Eine weitere Veränderung: Der Umzug nach London. Schon im Herbst zieht es die royale Familie in Englands Metropole. Erst Anfang 2015 hat die Prinzessin ihre Wohnung in New York aufgegeben und ist nach Schweden zurückgekehrt.

Dass sie ihrer Heimat schon wieder den Rücken kehrt, dürfte – bei aller Freude in diesem besonderen Jahr – die Schweden nicht entzücken.