Händedrücken à gogo: William und Kate

Prinz William und Kate hetzen in Neuseeland von einem Termin zum anderen: Mal schauen sie maorischen Tänzern zu, mal besuchen sie eine Krabbelgruppe. Jetzt haben sie einen Kranz niedergelegt - und kommen dabei in einen regelrechten Händeschüttel-Stress.

Video «Volksnah: William und Kate» abspielen

Volksnah: William und Kate

0:21 min, vom 10.4.2014

Prinz William und Kate tingeln weiter durch Neuseeland. Am Mittwoch machten sie Halt in Blenheim auf der neuseeländischen Südinsel. Auf dem Programm: einen Kranz niederlegen an einem Ehrenmal – im Gedenken an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor hundert Jahren.

Video «Baby George in der Krabbelgruppe (unkomm.)» abspielen

Baby George in der Krabbelgruppe (unkomm.)

1:01 min, vom 9.4.2014

Baby George macht Pause

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge werden dabei von tausenden Neuseeländern umgarnt. Hinter den Abschrankungen hofft das Volk auf einen kurzen royalen Moment, um den englischen Gästen ein Geschenk überreichen zu dürfen oder einen Händedruck zu ergattern.

Wesentlich ruhiger verläuft der Tag von ihrem Sohnemann George. Er ist bei der Veranstaltung nicht dabei. Nach dem Krabbel-Tumult in der Kinderkrippe am Vortag weilt er mit seiner spanischen Nanny weiterhin in Wellington.