Heirat: Prinz Amadeo und Elisabetta Maria Rosboch von Wolkenstein

Prinz Amedeo, Neffe des belgischen Königs Philippe ehelichte am Samstag in Rom die Journalistin Elisabetta Maria Rosboch von Wolkenstein.

Video «Hochzeit Prinz Amedeo (unkommentiertes Video)» abspielen

Hochzeit Prinz Amedeo (unkommentiertes Video)

0:29 min, vom 6.7.2014

Während Belgien am Samstag vergeblich um den Einzug ins WM-Halbfinale kämpfte, feierte die Königsfamilie eine royale Hochzeit in Rom. Am Samstag ging die Zeremonie im privaten Rahmen vonstatten.

Heilige Privatsphäre

Bereits bei ihrer Verlobung legten der 27-jährige Prinz und die 26-jährige Journalistin Wert auf Privatsphäre. So war es den Fotografen nur in beschränktem Rahmen erlaubt, Aufnahmen des Paares zu machen. Die beiden leben und arbeiten in New York. Seit sieben Jahren sind sie liiert.

Prinz Amedeo ist der älteste Sohn von Prinzessin Astrid, der Schwester des belgischen Königs Philippe. Elisabetta Maria Rosboch von Wolkenstein entstammt nach Angaben des Palastes einer Adelsfamilie.