Herzogin Catherine mit «Baby on Board» in der U-Bahn

Die Londoner U-Bahn feiert ihren 150. Geburtstag. Anlässlich dieses Jubiläums besuchten Queen Elizabeth und die schwangere Herzogin Catherine die Station Baker Street. Und die zukünftige Mutter bekam erst noch ein besonderes Geschenk.

Video «Queen Elizabeth und Herzogin Kate in der Londoner U-Bahn» abspielen

Queen Elizabeth und Herzogin Kate in der Londoner U-Bahn

0:34 min, vom 21.3.2013

Die Frau von Prinz William bekam einen Anstecker mit der Aufschrift «Baby on Board» überreicht – gehalten in den legendären rot-weissen «Tube»-Farben. Einen solchen tragen normalerweise schwangere Frauen, um im Zug einen freien Platz zu erhalten. 

Erster öffentlicher Auftritt der Queen seit Wochen

Für die Queen war es der erste öffentliche Auftritt seit ihrer Magen-Darm-Grippe vor rund drei Wochen. Die 86-Jährige durfte einen U-Bahn-Wagen einweihen, der auf ihren Namen getauft wurde. Selber dort einsteigen wird die britische Königin, die meistens mit privatem Dienstwagen unterwegs ist, aber wohl eher selten.