Hochschwangere Victoria: Kommt das Baby schon viel früher?

Der Geburtstermin von Kronprinzessin Victoria (38) von Schweden ist offiziell zwar im März. Doch vieles deutet darauf hin, dass der Nachwuchs nicht mehr lange auf sich warten lässt.

Schangere Victoria in purpurnem Kleid.

Bildlegende: Kugelrund Schon im Dezember zeigte Victoria ihren XXL-Bauch. Inzwischen sind wieder fast zwei Monate verstrichen. Keystone

Die Geburt von Victorias Baby soll unmittelbar bevorstehen. Darüber wird derzeit in Schweden spekuliert. Das hat seine Gründe. Denn ein Blick auf ihren riesigen Baby-Bauch lässt Zweifel aufkommen, dass das Kind noch über einen Monat auf sich warten lässt. Die XXL-Rundungen sind schon seit Wochen unübersehbar. Zudem wollen aufmerksame Royal-Experten bemerkt haben, dass sich der Bauch schon abgesenkt hat.

Video «Victoria von Schweden bringt Mädchen zur Welt» abspielen

Am 23. Februar 2012 überrascht Prinz Daniel mit der Baby-News

2:39 min, aus Glanz & Gloria vom 23.2.2012

Schon Prinzessin Estelle kam früher als angekündigt

Dass der Palast dennoch offiziell von März spricht, hat einen guten Grund. Damit erhofft man sich, der werdenden Mama Zeit zu verschaffen – Zeit, um möglichst lange dem Rummel der Paparazzi zu entkommen.

Schon bei Töchterchen Estelle (3) fuhr man diese Strategie: Die Kleine hatte ihren Geburtstermin im März 2012. Doch sie erblickte dann am 23. Februar das Licht der Welt.

Noch bis zum 10. Februar hat Victoria offizielle Termine in ihrer Agenda stehen. Gut möglich also, dass der inoffizielle Geburtstermin kurz danach sein wird.