Interview: Prinzessin Madeleine über die Pläne für ihre Hochzeit

Dreieinhalb Monate vor ihrer Hochzeit im Juni hat die schwedische Prinzessin Madeleine in einem Interview schon mal ein paar Schleier gelüftet. So steht zum Beispiel die Gästeliste fest.

Am Samstag, 8. Juni, heiratet Prinzessin Madeleine ihren amerikanisch-britischen Verlobten Chris O'Neill. In einem offiziellen Interview auf der Internetseite des schwedischen Hofes hat die Prinzessin Madeleine über die laufenden Vorbereitungen gesprochen. Hier das vollständige Gespräch:

Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill

Bildlegende: Verlobt Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill sind mit der Planung ihrer Hochzeit beschäftigt. zvg

Kungahuset.se: In knapp vier Monaten findet die Hochzeit in der Schlosskirche in Stockholm statt. Wie steht es mit der Planung?

Prinzessin Madeleine: Es sind ja sogar noch weniger als vier Monate! Die Zeit vergeht schnell, wenn man es schön hat. Wir stecken mitten in der Planung. Obwohl ich mich in New York befinde und für Childhood arbeite, läuft die Planung reibungslos. Wir können auf grossartige Hilfe von zu Hause zählen, und die Unterstützung unserer Familien erleichtert sehr viel für Chris und mich.

Eine Hochzeit erfordert viel Planung –  eine königliche Hochzeit umso mehr. Wie viele Personen helfen dem Prinzessinnenpaar bei der Planung?

Wenn eine Hochzeit geplant wird, sind viele involviert und bringen ihre Zeit und Energie ein. Wir wollen keine einzelnen Personen nennen, denn es handelt sich um Teamarbeit und es sind viele engagiert. Wir sind unglaublich dankbar für all die Hilfe, die wir bekommen!

Christopher O'Neill ist amerikanischer und britischer Bürger. Wird es bei der Hochzeit einen Trauzeugen («Best man») und eine Trauzeugin geben wie in Grossbritannien und den USA?

Ja und nein. Chris wird einen Trauzeugen bestimmen, der an seiner Seite steht. Aber ich werde keine Trauzeugin haben. Genau wie meine Mutter und meine Schwester werde ich Blumenkinder haben. Das ist eine Hochzeitstradition, die ich gerne weiterführe. 

Video «Prinzessin Madeleine gibt per Video ihre Verlobung mit Chris O'Neill bekannt (Originalton)» abspielen

Prinzessin Madeleine gibt per Video ihre Verlobung mit Chris O...

0:45 min, vom 25.10.2012

Wird die Hochzeit im Fernsehen gezeigt?

Wir wollen sie so zugänglich wie möglich machen. Aber wie genau sie gesendet wird, ist noch nicht klar.

Steht die Gästeliste fest?

Ja, das dürfen wir behaupten. Die Einladungskarten werden vor dem 1. April verschickt, also bleibt uns nur noch wenig Zeit. Das war ein schwieriger Prozess, weil man gerne alle einladen möchte. Doch leider geht das ja nicht.

Ist schon bestimmt, ob es eine Vormittags- oder Nachmittagshochzeit wird? 

Wir werden eine Nachmittagshochzeit machen mit anschliessendem Essen.

Wo wird das Hochzeitsessen stattfinden?

Das Hochzeitsessen wird draussen auf Schloss Drottningholm abgehalten. Darüber bin ich sehr glücklich. Dieses Schloss bedeutet mir viel, weil ich dort geboren wurde und aufgewachsen bin.

Madeleine kommuniziert online

Rund um Madeleines Hochzeit kommuniziert das Königshaus gerne online. Schon die Ankündigung der Verlobung geschah im Oktober 2012 mit einem Video auf der Website (siehe Video oben). Nun hat sie für weitere Details die Form eines Online-Interviews gewählt.