Juan Carlos sagt der Armee schon mal «Adiós»

Spaniens scheidender König Juan Carlos hat sich auf einer militärischen Zeremonie von den Streitkräften des Landes verabschiedet.

Video «Juan Carlos verabschiedet sich von der Armee (unkommentiert)» abspielen

Juan Carlos verabschiedet sich von der Armee (unkommentiert)

0:52 min, vom 8.6.2014

Juan Carlos, der nach der Verfassung der Oberbefehlshaber der Armee ist, nahm am Sonntag zusammen mit Kronprinz Felipe, Königin Sofía und Prinzessin Letizia in Madrid an einer Feierstunde zur Ehrung gefallener Soldaten teil. Die Zeremonie bildete den Höhepunkt des «Tages der Streitkräfte», der alljährlich in Spanien gefeiert wird.

Juan Carlos (76) trug eine Generalsuniform des Heeres, Felipe (46) die Uniform eines Fregattenkapitäns der Marine. Hunderte Schaulustige empfingen den Monarchen und den Thronfolger mit Beifall und Hochrufen. Die Zeremonie war der erste gemeinsame Auftritt des Königs- und des Prinzenpaars in der Öffentlichkeit, seit Juan Carlos am vorigen Montag überraschend seine Abdankung angekündigt hatte. Felipe soll nach der – noch nicht offiziell bestätigten – Terminplanung am 19. Juni im Parlament zum neuen König erklärt werden.