König Felipe und Königin Letizia auf Staatsbesuch in Mexiko

Die Royals werden angemessen empfangen. Kein Wunder: Aus Spanien kommen die dritthöchsten Investitionen in Mexiko.

Video «Der spanische König Felipe mit Gattin Letizia in Mexiko» abspielen

Der spanische König Felipe mit Gattin Letizia in Mexiko

0:24 min, vom 30.6.2015

Militärische Ehren und ein Stadtschlüssel: König Felipe und Königin Letizia sind in Mexiko gebührend empfangen worden. Das enge Verhältnis zwischen Spanien und Mexiko gehe über die politischen und wirtschaftlichen Beziehungen hinaus, sagte Felipe bei der Zeremonie auf dem Marsfeld in Mexiko-Stadt. Es sei über die gemeinsame Geschichte und Kultur gewachsen.

Video «Felipe wird König» abspielen

Felipe wird König

2:47 min, aus Glanz & Gloria vom 19.6.2014

Aus Spanien kommen die dritthöchsten Investitionen in Mexiko. Über 5000 spanische Unternehmen sind in der zweitgrössten Volkswirtschaft Lateinamerikas ansässig. Das Handelsvolumen betrug im vergangenen Jahr 8,9 Milliarden Franken.

Erster Besuch seit Thronbesteigung

Im Alten Rathaus von Mexiko-Stadt wurden dem Königspaar die Stadtschlüssel übergeben. «Das ist eine Einladung für uns, ‹Chilangos› zu werden», sagte Felipe. Als «Chilangos» werden die Bewohner von Mexiko-Stadt bezeichnet.

Die dreitägige Reise nach Mexiko ist Felipes erster Staatsbesuch in Lateinamerika seit seiner Thronbesteigung im vergangenen Jahr.