Kronprinz Haakon macht den AC/DC-Rocker

Das norwegische Kronprinzenpaar reist durch die Heimat und gibt sich volksnah. Haakon greift gar zur Gitarre und spielt – zur Überraschung aller – erstaunlich gut. Schaden kanns nicht, so unbeliebt wie Haakon und Mette-Marit derzeit sind.

Video «Kronprinz Haakon von Norwegen auf den Spuren von AC/DC» abspielen

Kronprinz Haakon von Norwegen auf den Spuren von AC/DC

0:24 min, vom 12.9.2014

Die Jungs der norwegischen Rockband Frozen Four stehen erst am Anfang ihrer Karriere. Umso bekannter ist ihr «Gast-Gitarrist», der am Donnerstag in den Probenraum mit seiner Frau Mette-Marit hineinspazierte: Kronprinz Haakon.

Nach kurzem Zögern griff er selbst zur Gitarre und spielte ein paar Töne eines AC/DC-Songs. Wie hat sich der Blaublüter als Rocker geschlagen? Bandmitglied Adrian Trulsen ist begeistert: «Es war unglaublich. Total cool. Er war wirklich sehr gut. Das hat mich sehr überrascht.»

Stattgefunden hat das Intermezzo auf den Lofoten. Es war der letzte Stopp von Haakon und Mette-Marit auf ihrer dreitägigen Tour durch Nordnorwegen. Eine Reise, die dem Paar beim Volk wieder Plus-Punkte bescheren könnte. Gemäss einer Umfrage sind die zwei äusserst unbeliebt – liegen weit hinter Haakons Eltern, König Harald und Königin Sonia.