«Lizzie Line»: Die Queen ist jetzt auch eine U-Bahn

Nach der «Victoria Line» hat London eine weitere U-Bahn-Linie nach einer Monarchin benannt: die «Elizabeth Line».

Die Linie ist 21 Kilometer lang und verbindet Ost- mit West-London. Am Dienstag hat die bald 90-jährige Monarchin die nach ihr benannte U-Bahn getauft.

Die Queen erschien ganz linientreu in Violett

Einen Kosenamen haben die Briten für die neue Linie auch schon: «the Lizzie Line». Und wie jede U-Bahn-Linie in London hat auch die «Lizzie Line» ihre eigene Farbe: violett. Klar erschien die für jeden Anlass adäquat gekleidete Königin Ton-in-Ton mit dem Bahn-Logo. Noch fährt auf der Strecke allerdings kein Zug. Die Linie soll im Dezember 2018 eröffnet werden.