Zum Inhalt springen

Royal Offiziell bestätigt: Kates Krankenschwester hat sich erhängt

Sie wurde Opfer eines Telefonstreichs. Zwei Tage später war die Krankenschwester aus Kates Klinik tot. Jetzt bestätigt die Polizei: Das Opfer hat Selbstmord begangen.

Blumen für die tote Krankenschwester Jacintha Saldanha
Legende: Grosse Trauer Blumen gedenken der toten Krankenschwester Jacintha Saldanha in der Nähe von Kates Krankenhaus Reuters

Vergangene Woche musste Herzogin Catherine wegen starker Schwangerschaftsübelkeit in ein Londoner Spital. Zwei Australische Radiomoderatoren erlaubten sich daraufhin einen Streich – sie riefen in die Klinik an und gaben sich als Queen Elisabeth und Prinz Charles aus. Die Krankenschwester (46) stellte die beiden daraufhin fälschlicherweise zu einer Kollegin durch, die intime Informationen zu Kates Gesundheitszustand ausplauderte. Zwei Tage später war die 46-Jährige tot.

Legende: Video Reumütige Moderatoren abspielen. Laufzeit 0:40 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 10.12.2012.

Die Polizei hat nun offiziell bestätigt, was schon lange vermutet wurde: Das Opfer des Telefonstreichs hat Selbstmord begangen. Laut den Ermittlern hat sie sich mit einem Schal im Schwesternwohnheim in der Nähe des Spitals erhängt. Gefunden hat die Frau eine Mitarbeiterin.

Abschiedsbrief des Opfers

Die Krankenschweste hat einen Abschiedsbrief hinterlassen – dessen Inhalt ist allerdings nicht bekannt. Die Familie will den Leichnam nach Indien überführen. Die Tote war verheiratet und hinterlässt zwei Kinder.