Prinz Felipe an Militärparade: Zeichen für baldigen Thronwechsel?

Die traditionelle Militärparade am spanischen Nationalfeiertag wurde erstmals von Prinz Felipe abgenommen. Für Royal-Kenner ein klarer Hinweis: Der kränkelnde König Juan Carlos wird bald abtreten.

Video «Prinz Felipe an Militärparade» abspielen

Prinz Felipe an Militärparade

0:17 min, vom 13.10.2013

Zum ersten Mal in seiner Amtszeit nahm König Juan Carlos nicht an den Feierlichkeiten zum spanischen Nationalfeiertag teil. Der Grund: Er muss sich noch immer von den Folgen seiner Hüft-Operation erholen.

An seiner Stelle nahm sein Sohn, Kronprinz Felipe, die Militärparade ab. Begleitet wurde der Prinz von seiner Ehefrau Letizia.

Debatte um Juan Carlos' Abdankung hält an

Juan Carlos' anhaltende Gesundheitsprobleme lösten in Spanien eine Debatte über eine mögliche Abdankung des Königs zugunsten seines 45-jährigen Sohnes Felipe aus. Dass sich Juan Carlos nun am Nationalfeiertag von seinem Sohn vertreten liess, werten Royal-Kenner als deutliches Zeichen für einen baldigen Thronwechsel.