«Prinz Harry: abtreten!»

Bye-bye britische Armee: Im Juni wird sich Prinz Harry vom Militär verabschieden. Nun freut sich der Royal auf ein «neues Kapitel».

Prinz Harry in Militäroutfit

Bildlegende: Prinz Harry verlässt das britische Miltär Prinz Harry wurde Ende 2007 zum ersten Mal in Afghanistan stationiert. Reuters

Der britische Prinz werde den britischen Streitkräften im Juni den Rücken kehren, erklärte der 30-Jährige in der Nacht zum Dienstag. Für ihn war es eine «wirklich harte Entscheidung». Allerdings freue sich Prinz Harry nun auf ein neues Kapitel in seinem Leben, hiess es in der vom Kensington Palace verbreiteten Erklärung.

Video «Prinz Harry in Afghanistan» abspielen

Prinz Harry in Afghanistan

0:44 min, aus 10vor10 vom 28.2.2008

Nach einem vierwöchigen Einsatz in Australien will Prinz Harry seine Zeit beim Militär Ende Mai beenden. Einen Teil des Sommers will der Prinz in Afrika verbringen und sich dort im Natur- und Wildtierschutz engagieren.

Prinz Harry kümmert sich um Veteranen

Im Herbst widmet der Queen-Enkel sich dann wieder seiner Herzensaufgabe, der Hilfe für verwundete Soldaten und Veteranen.

Seine Zeit bei der britischen Armee hatte ihn unter anderem nach Afghanistan (2007) geführt. Bei seinem zweiten Militäreinsatz in Afghanistan von September 2012 bis Januar 2013 war er Pilot.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Prinz Harry hat ausgedient

    Aus glanz und gloria vom 17.3.2015

    Der britische Prinz Harry beendet seine Dienstzeit in der britischen Armee. Nach zehn Jahren bei den Streitkräften hat Harry im Juni «seinen Letzten».

    Mehr zum Thema