Prinz Harry ist eine Niete im Tor

Prinz Harry weilt zurzeit in Brasilien. Der Blaublüter hat im Rahmen der Weltmeisterschaft ein Müsterchen der eigenen Fussballkünste gegeben. Und diese sind noch etwas verbesserungsbedürftig.

Video «Prinz Harry im Tor» abspielen

Prinz Harry im Tor

0:50 min, vom 25.6.2014

Prinz Harry (29) ist nicht nur zum Fussball gucken angereist, er nimmt auch seine repräsentativen Aufgaben ernst. Erst am Montag paddelte der Vierte in der britischen Thronfolge noch mit Reha-Patienten auf dem Paranoa-See. Einen Tag später darf sich der Blaublüter im brasilianischen Belo Horizonte nochmals sportlich betätigen.

Als Goalie sorgt er für viele jubelnde Kinder. Denn der Prinz lässt die kleinen Kicker alle ins Schwarze treffen. In den Genuss der wahren royalen Torhüter-Qualitäten kommt die Öffentlichkeit damit also nicht. Dafür sorgt Prinz Harry mit seinem lausbubenhaften Charme einmal mehr für Unterhaltung und in diesem Fall auch leuchtende Kinderaugen.