Prinz William und Prinz Harry packen für Veteranen an

In Manchester helfen die Blaublüter bei Renovierungsarbeiten. Die Talente der beiden Prinzen sind allerdings ungleich verteilt.

Video «Blaublüter streicht weiss (unkommentiert)» abspielen

Blaublüter streicht weiss (unkommentiert)

0:48 min, vom 24.9.2015

Sozial engagiert sind die britischen Prinzen schon lange. Nun bewiesen sie einmal mehr, dass sie sich nicht zu schade sind, selbst mit anzupacken. In Manchester besuchten die beiden Royals eine Baustelle, auf welcher heruntergekommene Häuser für Kriegsveteranen rennoviert werden.

Prinz William (33) griff zum Farbroller, sein Bruder Harry (31) verlegte Steinplatten für den Garten. Wie der Bauleiter verriet, soll es dabei zu einem kleinen Konkurrenzkampf gekommen sein. «Harry war mit den Malerqualitäten seines Bruders nicht zufrieden. Nachdem William die Wand einer Küche weiss gestrichen hatte, besserte sie Harry mit dem Farbroller nochmals aus.»

Video «Prinz Harry: Expedition beendet» abspielen

Prinz Harry: Expedition beendet

0:51 min, aus Glanz & Gloria vom 13.12.2013

Harrys Herz für Veteranen

Während einer Pause sprachen die Royals mit Anwohnern über die Wichtigkeit von Häuser für Veteranen. Das Wohlergehen Kriegsverwundeter ist für Harry eine Herzensangelegenheit.

So wanderte er 2013 mit Veteranen zum Südpol. Der 31-Jährige rief letztes Jahr ausserdem eine Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten ins Leben.