Prinzessin Madeleine bringt Sohn zur Welt

Mutter und Kind gehe es gut, teilt der Palast mit. Noch am Samstag war Madeleine an der Hochzeit ihres Bruders.

Am Samstag war Madeleine noch mit Babybauch an der Hochzeit ihres Bruders.

Bildlegende: Prinzessin Leonore kriegt einen Bruder Am Samstag war Madeleine noch mit Babybauch an der Hochzeit ihres Bruders. Keystone

Die schwedische Prinzessin Madeleine (33) hat am Montag um 13.45 Uhr einen Sohn zur Welt gebracht. Das teilt das Königshaus auf seiner Internetseite mit. «Mutter und Kind geht es gut», heisst es in der Mitteilung.

Es ist das zweite Kind der 33-jährigen Schwester von Kronprinzessin Victoria. 2014 wurde sie mit Töchterchen Leonore zum ersten Mal Mutter. Noch am Wochenende hatten Madeleine die Hochzeit ihres Bruders Carl Philip gefeiert. Nun erhält Prinzessin Leonore (1) also einen Spielkumpanen.

Name noch nicht bekannt

Video «Prinzessin Madeleine: Durch Turbulenzen in den Ehehafen» abspielen

Prinzessin Madeleine: Durch Turbulenzen in den Ehehafen

2:56 min, aus Glanz & Gloria vom 11.6.2015

Laut schwedischer Tradition wird der Name nicht direkt nach der Geburt veröffentlicht. König Carl Gustaf (69) wird innerhalb der nächsten Tage ein Kabinett einberufen, um dort den Titel sowie die Namen des Kleinen zu verkünden.

In der Thronfolge steht der jüngste Nachwuchs der schwedischen Royals nun an sechster Stelle. Der Wonneproppen ist das dritte Enkelkind von König Carl Gustaf (69) und seiner Frau Silvia (71) – und der erste Enkelsohn.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Prinzessin Madeleine ist wieder Mama

    Aus glanz und gloria vom 15.6.2015

    Die schwedische Prinzessin hat am Montagnachmittag einen Sohn geboren.