Queen trifft «Queen»

Königin Elisabeth empfängt mehrere Hollywood-Stars im Buckingham-Palast. Darunter auch Schauspielerin Helen Mirren. Sie hat die Queen sowohl im Film als auch im Theater schon mehrfach verkörpert.

Video «Queen Elisabeth empfängt Hollywood-Stars» abspielen

Queen Elisabeth empfängt Hollywood-Stars

0:20 min, vom 18.2.2014

Ein Knicks von Königin zu Königin. So geschehen im Buckingham Palast. Schauspielerin Helen Mirren, die 2007 für ihre Verkörperung der Queen mit dem Oscar ausgezeichnet wurde, traf auf Königin Elisabeth anlässlich eines Empfangs zu Ehren der Royal Academy of Dramatic Arts.

Obwohl es nicht die erste persönliche Begegnung zwischen der Queen und der Queen-Darstellerin ist – für Helen Mirren ein spezieller Moment: «Ich bin jedesmal überwältigt. Ihre Aura, ihr Funkeln, ihre Präsenz beeindrucken mich immer wieder», so Helen Mirren.

Helen Mirren schüttelt Herzogin Catherine die Hand.

Bildlegende: Herzlich Helen Mirren und Herzogin Catherine beim Small-Talk Reuters

Witzeln mit Kate

Die britische Schauspielerin hatte auch noch die Gelegenheit, sich mit Herzogin Catherine zu unterhalten. Die beiden amüsierten sich darüber, dass Prinz William bei den BAFTA-Awards am Abend zuvor sagte, er müsste Helen Mirren eigentlich Oma nennen.

Hollywood im Buckingham-Palast

Neben Helen Mirren begrüsste Queen Elisabeth auch noch weitere Hollywood-Grössen im Buckingham Palast, darunter Uma Thurman, Roger Moore und Ralph Fiennes. Der Empfang zu Ehren der Royal Academy of Dramatic Arts feierte das 60-jährige Jubiläum der Queen als Schirmherrin der traditionsreichen Londoner Schauspielschule.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Helen Mirren trifft auf ihr Alter Ego – Königin Elisabeth II.

    Aus glanz und gloria vom 18.2.2014

    Im Rahmen des königlichen Empfangs der Filmschaffenden wurde dieses Jahr Schauspielerin Helen Mirren in den Londoner Buckingham-Palast geladen.

    Mehr zum Thema