Royale Taufe: Wird dieser Schweizer Götti von Madeleines Baby?

Wer die Taufpaten der kleinen Leonore von Schweden sein werden, ist ein streng gehütetes Geheimnis. Ein Adels-Experte glaubt aber, dass ein Schweizer Götti von Leonore sein wird.

Video ««g&g»-Serie, Teil 1: Luxus im Schnee: Cédric Notz, Gstaad» abspielen

Im Januar zeigte Cédric Notz «g&g» sein Zuhause in Gstaad

3:35 min, aus Glanz & Gloria vom 20.1.2014

Nicht nur ein Gotti und einen Götti wird Prinzessin Leonore nach ihrer Taufe am kommenden Wochenende haben. Standesgemäss sind sechs Taufpaten für den royalen Nachwuchs vorgesehen. Unter ihnen ist höchstwahrscheinlich der Schweizer Cédric Notz. Das sagt Royal-Experte Johan Lindwall der schwedischen Boulevardzeitung «Expressen».

Cédric Notz war auch Trauzeuge

Gut möglich. Denn Notz zählt zu den besten Freunden von Madeleines Gatten Chris O'Neill. Als Madeleine und Chris im Juni 2013 heirateten, war Notz auch Trauzeuge der beiden.

Neben Cédric Notz soll auch eine von Chris O'Neills Schwestern Taufpatin sein, dazu vielleicht Madeleines beste Freundin Louise Gottlieb. Aber auch Blaublüter werden zu den sechs Taufpaten zählen. «Ich bin mir sicher, dass Victoria dazu gehören wird», sagt Royal-Experte Lindwall. Gelüftet wird das Geheimnis um die Gottis und Göttis am Wochenende, heisst es am Hof.