Royaler Versprecher: Bekommt Catherine ein Mädchen?

Ooops – das war wohl nicht so geplant: Herzogin Catherine soll sich bei einem öffentlichen Auftritt verplappert und so das Geschlecht ihres Babys verraten haben.

Video «Royaler Versprecher: Bekommt Catherine ein Mädchen?» abspielen

Royaler Versprecher: Bekommt Catherine ein Mädchen?

0:12 min, vom 6.3.2013

Bei einem offiziellen Besuch im Norden Englands bekam Catherine einen weissen Teddybären geschenkt – und sagte gemäss der dabeistehenden Sandra Cook: «Danke, ich nehme den für meine T...» Daraufhin soll sich Catherine selbst unterbrochen und schlicht ergänzt haben: «... für mein Baby.»

«Danke, ich nehme den für meine T...»

Daraufhin sagte Cook gemäss Medienberichten weiter: «Als sie mir die Hand gab, sagte ich, 'Sie hätten sich beinahe verplappert, Sie wollten sagen, dass Sie eine Tochter erwarten, stimmts?'» Damit konfrontiert habe die Herzogin nur gelächelt und gesagt: «Was meinen Sie? Wir wissen es noch nicht.»

Auch Williams Grossonkel verplappert sich

Noch vor wenigen Wochen hatte Prinz Williams Grossonkel Eduard aber behauptet, dass Williams und Catherines Baby ein Junge wird.

Herzogin Catherine ist derzeit in etwa in ihrer 21. Schwangerschaftswoche, eine sichere Voraussage des Geschlechts wäre damit durchaus möglich. Ob ihr Kind ein Mädchen oder ein Junge wird, wissen wohl nur William und Catherine mit Sicherheit.