Royales Gipfeltreffen: Nur Prinz Daniel fehlt

Die skandinavischen Royals sind nicht nur verwandtschaftlich miteinander verbandelt, sondern auch seit Jahrzehnten untereinander befreundet. Jetzt feierte die jüngere Generation zusammen ein Sommerfest. Einer musste allerdings passen.

Wenn Mette-Marit und Haakon von Norwegen zum Fest einladen, lassen sich die Royals aus dem hohen Norden meist nicht zweimal bitten. So auch dieses Wochenende. Auf dem Landsitz Mågerø auf der Insel Tjøme südlich von Oslo trafen sich die dänischen und luxemburgischen Royals – samt Kinder. Kronprinzessin Victoria von Schweden kam mit Prinzessin Estelle alleine. Prinz Daniel lag zu Hause mit einer Erkältung im Bett.

Dem Foto nach zu urteilen, scheinen alle das königliche Treffen in vollen Zügen genossen zu haben. Und ein Gesprächsthema war sicherlich vorherrschend: die kürzlich verkündete Schwangerschaft von Victoria. Sie erwartet im März ihr zweites Kind.