Schönheit vor Alter: Queen gibt William Vorzug beim Renovieren

Renovationsbedürftig sind beide: der Buckingham-Palast der Queen sowie Williams Bleibe. Doch Elizabeth II hat Zeit.

Die Queen lächelnd in einem weissen Kostüm mit Hut.

Bildlegende: Flotter Zug Queen Elizabeth II. lässt dem Enkel den Vorrang. Reuters

Zuerst der Enkel, dann die Oma. Der Wohntrakt im Kensington-Palast, der von William und Kate sowie Söhnchen George bewohnt wird, soll im vergangenen Jahr bevorzugt renoviert worden sein. Das sagt ein Höfling dem palastnahen «Daily Telegraph». Der Auftrag sei von Ihrer Königlichen Hoheit persönlich gekommen.

Das ist erstaunlich, weil ein Grossteil der Installation im Buckingham-Palast noch aus dem Jahr 1949 stammt. Kritiker hatten schon mehrmals über zu hohe Heiz- und Stromkosten wegen veralteter Anlagen geklagt.

Williams Renovation ist nicht ohne

Aber auch die geschätzte sechs Millionen Franken teure Renovierung des sogenannten «Appartements» 1A im Kensington-Palast hat für Kritik gesorgt. Der Palast sah sich gezwungen, die Kosten zu rechtfertigen.

Insgesamt hat der königliche Haushalt 2013 über 54 Millionen Franken an direkten Steuermitteln ausgegeben. Der Grossteil ging für die Instandhaltung der teils maroden Paläste drauf.