Schwedens süsseste Schätzchen

Zwei kleine Wonneproppen stehen derzeit im Mittelpunkt am schwedischen Hof: Madeleines Baby und Victorias Tochter Estelle.

Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill mit Baby

Bildlegende: Erster Blick aufs Baby Die stolzen Eltern mit ihrem Schatz in den Händen – und auf dem Arm. Kungahuset.se

Am vergangenen Donnerstag, um 22.41 Uhr, erblickte Madeleines Tochter in New York das Licht der Welt. Ein Freudentag für Schweden und alle Royal-Fans. Zwei Tage nach der Geburt zeigen sich die frisch gebackenen Eltern erstmals der Öffentlichkeit. Noch im Spital, aber auf dem Weg nach Hause ist dieser Schnappschuss entstanden.

Chris O'Neill: «Sie sieht aus wie ihre Mutter»

Schon tags zuvor teilen Madeleine und ihr Mann Chris O'Neill ihre Freude mit der Welt. «Ich bin überwältigt», steht zu dem Foto, auf dem O'Neills Arm mit einem Fussabdruck seiner Tochter zu sehen ist.

An einer Pressekonferenz, knapp ein Tag nach der Geburt, schwärmt O'Neill: «Es waren ein unglaublicher Tag und eine unglaubliche Nacht.» Die Kleine «sieht aus wie ihre Mutter, und das war alles, was ich mir gewünscht hatte».

Estelle feiert zweiten Geburtstag

Bildlegende: Happy Birthday Am 23. Februar 2012 erblickte Estelle das Licht der Welt. Kungahuset.se

Estelle feiert 2. Geburtstag

Gemäss Manier des schwedischen Hofs ist zu erwarten, dass bald ein richtiges Bild der Kleinen veröffentlicht wird. Nach der Geburt von Kronprinzessin Victorias Tochter Estelle dauerte es nur vier Tage bis zum ersten offiziellen Familienporträt zu Dritt.

Inzwischen sind genau zwei Jahre vergangen. Und auch jetzt öffnet das Königshaus erneut sein Familienalbum und postet ein Foto von Victoria, ihrem Mann Prinz Daniel und der kleinen Estelle. Happy Birthday!

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel