Willem-Alexander und Máxima auf niederländischer Provinzen-Tour

Das frischgekrönte niederländische Königspaar Willem-Alexander und Máxima hat seine Rundreise durch die Provinzen der Niederlande begonnen. Derweil nimmt Beatrix einen ihrer ersten Termine als Prinzessin wahr.

Innerhalb von drei Wochen werden Willem-Alexander und Máxima auf ihrer «Royal Tour» alle zwölf niederländischen Provinzen besuchen. Pro Tag stehen zwei Provinzen auf dem Programm. Am Dienstagmorgen begann die Reise in Groningen. In der festlich geschmückten Stadt im Norden des Landes empfingen zahlreiche jubelnde Bürger das Königspaar.

Video «Willem-Alexander und Máxima auf Tour durch die Niederlanden» abspielen

Willem-Alexander und Máxima auf Tour durch die Niederlanden

0:33 min, vom 28.5.2013

Am Nachmittag stand die benachbarte Provinz Drenthe auf dem Programm. Ziel der Reise ist es, dass so viele Niederländer wie möglich ihren neuen König und dessen Gattin live zu sehen bekommen.

Die nächsten Reisen führen das Königspaar am 30. Mai nach Gelderland und Utrecht, am 12 Juni nach Limburg und Nord-Brabant, am 14. Juni nach Friesland und Nord-Holland, am 19. Juni nach Flevoland und Overijssel und am 21. Juni schliesslich nach Zeeland und Süd-Holland.

Beatrix als Prinzessin unterwegs

Derweil nimmt Willem-Alexanders Mutter Beatrix einen ihrer ersten öffentlichen Termine als Prinzessin wahr. Die ehemalige Monarchin nimmt am Europäischen Erfinderpreis in Amsterdam teil.

Ende April hatte Willem-Alexander den Thron in den Niederlanden übernommen, nachdem seine Mutter Beatrix nach 33 Jahren als Königin abgedankt hatte.