Ab in die Sommerferien: Wohin es die Promis zieht

Die Sommerferien stehen vor der Tür und alle stellen sich die grosse Frage: Wo soll die Reise denn hingehen? Darüber denken auch zahlreiche Prominente nach – und haben ihre Überlegungen mit «glanz & gloria» geteilt.

Video «Promis und ihre Sommerferien-Pläne» abspielen

Promis und ihre Sommerferien-Pläne

0:48 min, vom 10.7.2013

Romatik pur in der Südsee, Abenteuer-Safari in Afrika, Leben wie die Surfer auf Hawaii? In den Sommerferien verreisen Schweizerinnen und Schweizer in die ganze Welt. Viele Prominente allerdings halten sich bei der Wahl ihrer Sommerferien-Destination ganz an das Motto: Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Schweizer Promis setzen auf Ferienland Schweiz

Wandern in den Berner Oberländer Bergen – das steht bei Melanie Oesch auf dem Programm. Für konkrete Wanderrouten hat sich das Schlagerschätzchen allerdings noch nicht entschieden. Auch Rainer Maria Salzgeber zieht es in die Berge. Denn die Familie des Moderators hat im Wallis eine Ferienwohnung: «Das Wallis spielt in unserer Ferienplanung jedes Jahr eine wichtige Rolle.» Und der Langlauf-Profi Dario Cologna findet im Tessin die wohlverdiente Entspannung.

Als Einzigen zieht es Andreas Caminada für seine Sommerferien über die Landesgrenzen hinaus: «Im August fahren wir mit dem Auto nach Italien und schauen dann spontan», so der Spitzenkoch in der «g&g»-Ferienumfrage.