Achtung, fertig, Tellschuss! Freddy Nock und die mutige Vize-Miss

An der «Artistika» in Visp zeigten letzten Samstag Artisten aus aller Welt ihr Können. Eines der Highlights: Freddy Nock schiesst mit seiner Armbrust auf Vize-Miss-Schweiz Julia Flückiger – respektive auf den Apfel direkt über ihrem Kopf.

Video «Freddy Nock schiesst Julia Flückigers Apfel ab» abspielen

Freddy Nock schiesst Julia Flückigers Apfel ab

1:33 min, vom 26.2.2013

Ein sehr hoher Puls und wohl auch ein bisschen feuchte Hände: Die Spannung bei Julia Flückiger – und auch im Publikum – steigt merklich, als Freddy Nock im Rahmen des Artistikfestivals in Visp VS zum entscheidenden Schuss ansetzt. Das Kunststück gelingt: Der 48-Jährige trifft exakt ins Schwarze – oder genauer gesagt, in den Apfel auf Flückigers Kopf.

« Ich bin fast gestorben vor Angst »

«Ich bin fast gestorben vor Angst und dachte, ich könne gleich den Löffel abgeben», meint eine sichtlich erleichterte Julia Flückiger nach der Vorführung gegenüber glanz & gloria. Deutlich entspannter gibt sich Freddy Nock: «Eigentlich sollte ich ja nervös werden. Aber ich wusste genau, dass ich den Apfel und nicht den Kopf treffe.»

Und der Artist tat wie ihm geheissen. Und das nach nur einem einzigen Mal üben. «Ich trainiere auch sonst – halt einfach mit Puppen», so Freddy Nock schmunzelnd.

Sendung zu diesem Artikel