Adolf Ogi: «Ohne Humor geht es nicht in der Politik»

Das «Lucerne Festival» steht dieses Jahr ganz im Zeichen des Humors. Adolf Ogi denkt bei Humor gleich an seine politische Karriere – im Bundeshaus gings nämlich nicht ohne, wie er «G&G» erzählt.

Video «Adolf Ogi über Humor» abspielen

Adolf Ogi über Humor

0:40 min, vom 16.8.2015

«Wer keinen Humor hat, der kommt als Politiker fast nicht durchs Leben», sagt Adolf Ogi. Und dies nicht nur wegen den politischen Debatten, sondern auch wegen Scherzen und «humoristischen Aussagen» im Parlament.

Der alt Bundesrat selbst war nämlich oft Zielscheibe der Witze. «Mit meinem kurzen Namen lassen sich gut Schlagzeilen machen, ich heisse halt Ogi, nicht Leuenberger.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Mit einem frischverheirateten Society-Paar

    Aus glanz und gloria vom 16.8.2015

    Luzern steht wiedermal ganz im Zeichen der klassischen Musik. Seit diesem Wochenende läuft das Lucerne Festival. «Glanz & Gloria» hat an der Eröffnung den Mann begleitet, der bei diesem Anlass die erste Geige spielt und das Festival zu einem der besten seiner Art weltweit gemacht hat: Intendant Michael Haefliger. Neu tritt er dieses Jahr im Duett auf – mit seiner frischgebackenen Ehefrau.

    Mehr zum Thema