Anatole Taubman: Freude über Sara Hildebrands TV-Abschied

Weg vom Scheinwerferlicht: Der Schauspieler begrüsst die berufliche Neuorientierung seiner Freundin Sara Hildebrand. Die ehemalige «glanz & gloria»-Moderatorin arbeitet seit Anfang März nur noch hinter der Kamera.

Video «Anatole Taubman über Sara Hildebrands neuen Job» abspielen

Anatole Taubman über Sara Hildebrands neuen Job

1:03 min, vom 4.3.2015

Seit Montag steht Sara Hildebrand als Redaktorin für die Sendung «Puls» des Schweizer Radio und Fernsehens im Einsatz. Viele Fernsehzuschauer werden die ehemalige Moderatorin von «glanz & gloria» am Bildschirm vermissen. Viereinhalb Jahre führte sie durch die Sendung.

«  Es ist bereichernd und inspirierend »

Anatole Taubman
Schauspieler

Freund Anatole Taubmann hingegen freut sich auf den Jobwechsel, wie er «glanz & gloria» am Rande des Autosalons in Genf verrät: «Es ist bereichernd und inspirierend für mich, dass Sara jetzt bei der Gesundheitssendung Puls ist und weg vom People-Boulevard-Journalismus – der natürlich auch seine Berechtigung hat.»

Distanz belebt das Pflänzchen der jungen Liebe

Der Schauspieler (44) und die SRF-Frau (27) sind seit Mai 2014 offiziell ein Paar. Sie führen eine Fernbeziehung zwischen Zürich und Berlin, wo Anatole Taubman wohnt. Die räumliche Distanz ist für die beiden kein Problem. Im Gegenteil, betont der Schauspieler: «Es belebt eine junge Beziehung, dass beide Pflanzen individuell für sich wachsen können, man aber auch gemeinsame Wurzeln miteinander hat.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Seven, Gölä und Rigozzi: Das Bussenregister der Autobotschafter

    Aus glanz und gloria vom 4.3.2015

    Am Genfer Autosalon präsentiert sich jedes Jahr die schöne neue Autowelt. Doch die hat bekanntlich auch ihre Tücken: Bussen lauern hinter jeder Kurve. Seven, Gölä und Christa Rigozzi beichten ihre Verkehrssünden und verraten, wieviel Busse sie dafür schon tun mussten.