Anita Buris Seifenkiste: Erst Flop, jetzt top

Beim «g&g-Flohmi-Duell» blieb Moderatorin Anita Buri auf ihrer roten Seifenkiste sitzen. Jetzt könnte sich doch noch ein Abnehmer finden.

Video «Anita Buri über ihre Seifenkiste» abspielen

Anita Buri über ihre Seifenkiste

0:32 min, vom 3.8.2014

Sie entpuppte sich als offensive Verkäuferin auf dem «Flohmi» in Baden. 430 Franken erwirtschaftete Anita Buri für den guten Zweck – ihre «Flohmi-Duell»-Gegnerin Lina Button nur 150 Franken. Trotzdem: Buris rote Seifenkiste wollte keiner haben. Zu gross, zu schwer, zu alt?

«Sie steht bei mir wieder daheim in der Garage», erzählt die Moderatorin «glanz & gloria» am Rande eines Polo-Events. Seit der Ausstrahlung des Beitrags aber erreichen die Moderatorin Anfragen per E-Mail. Das habe sie erstaunt. «Ich lasse nun bieten. Und wer am meisten bietet, bekommt die Seifenkiste.» Auch dieses Geld werde sie dann für den guten Zweck spenden.

Die «Flohmi-Duell»-Folge mit Anita Buri und Lina Button verpasst? Hier können Sie den ganzen Beitrag nochmals anschauen:

Video ««Flohmi-Duell» – Folge 3: Anita Buri vs. Lina Button» abspielen

«Flohmi-Duell» – Folge 3: Anita Buri vs. Lina Button

9:10 min, vom 31.7.2014