Zum Inhalt springen

Schweiz Annina Campell moderiert neue Survival-Sendung

In einer neuen Abenteuersendung auf SRF müssen sich zehn Kandidaten in der Wildnis beweisen. Moderiert wird «Das Experiment – Wo ist dein Limit?» von der 28jährigen Bündnerin Annina Campell. «g&g» hat die Engadinerin getroffen und ihr vor der neuen Herausforderung den Puls gefühlt.

Legende: Video Annina Campell über ihren neuen Moderations-Job abspielen. Laufzeit 0:57 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 24.04.2013.

Annina Campell ist seit Sommer 2012 Aussenmoderatorin von «SF bi de Lüt – Live». Nun freut sich die 28jährige Bündnerin über die neue Chance, sich im TV-Dschungel zu behaupten. «Abenteuer finde ich prinzipiell sehr, sehr cool», lässt sie «glanz & gloria» am Rande eines Moderationsjobs in Basel wissen. Wobei sie jetzt mit knapp 30 Jahren auch nicht mehr so mutig sei, wie noch vor zehn Jahren. Deshalb sei sie auch sehr froh, dass sie moderiere und sich nicht als Kandidatin all den Prüfungen stellen müsse.

Annina Campell - die Überlebenskünstlerin?

Als Engadinerin fühlt sich Annina Campell der freien Natur sehr verbunden. «Früher ging ich oft mit meinem Vater fischen. Und ich weiss, wie man ein Zelt aufstellt oder Feuer macht.» Allerdings werden solche Talente in «Das Experiment» wohl nicht allzu weit reichen. Annina Campell verrät nur so viel, als dass sie bereits festgestellt habe, dass ihre Höhenangst offenbar mit dem Alter eher zu- als abnehme.

«Das Experiment - Wo ist dein Limit?»

In dieser Abenteuershow werden zehn Kandidaten für zehn Tage in der Schweizer Natur ausgesetzt. Ohne Hilfsmittel, Nahrungsmittel und Trinken müssen sie herausfordernde Prüfungen bestehen. Einzelkampffähigkeiten und Gruppenskills entscheiden darüber, wer es bis zum Ende schafft. Wer sich auf das Experiment einlässt, weiss nur eines sicher: Jeder kommt irgendwann an sein Limit.

 «Das Experiment – Wo ist dein Limit?» startet am Dienstag, 7. Mai, um 19 Uhr auf SRF zwei.