Annina Frey flüchtet vor dem Böögg

Am Sechseläuten 2015 ist Annina Frey Ehrengast der «Zunft zur Zimmerleuten». Von morgen früh bis spät abends ist sie mit den Zünftlern unterwegs. Als der Böögg kurz vor der Explosion steht, ergreift unsere «G&G»-Moderatorin allerdings die Flucht...

Video «Annina Frey rennt vor dem Böögg weg» abspielen

Annina Frey rennt vor dem Böögg weg

0:33 min, vom 14.4.2015

Pferde mit ihren Reitern umkreisen den Sechseläuten-Platz, es knallt ohrenbetäubend im Sekundentakt. Alle warten darauf, dass der Böögg endlich explodiert. Und mittendrin Annina Frey.

Plötzlich beginnt es Glut herabzuregnen. Einige Zünftler ergreifen die Flucht. Und mit ihnen schreiend die 34-Jährige.

Aus sicherer Entfernung kann sie sich das Spektakel dann zu Ende ansehen. Hören tut sie zu diesem Zeitpunkt nichts mehr «Ich glaube, ich bin taub.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Annina Frey für einen Tag Miss «Sechseläuten»

    Aus glanz und gloria vom 14.4.2015

    Letztes Jahr stattete Annina Frey der Zimmerleuten-Zunft einen spontanen Besuch ab. Dieser kam so gut an, dass die Zunft dieses Jahr die «Glanz & Gloria»-Moderatorin kurzerhand als Ehrengast einlud. Gefragt, getan – Annina Frey durfte am Montag das Sechseläuten hautnah miterleben. Vom ersten Drink am Morgen, über den Funkenregen bei der Böögg-Explosion bis zum Absacker am späten Abend.