Baschi bald Schauspieler? Disney hat ihn schon entdeckt

Der Basler Sänger leiht im neusten Disney-Streifen dem schwarzen Panther «Mancha» seine rauchige Stimme. Könnte dies der Anfang einer Schauspielkarriere für Baschi sein? Er wäre der Schauspielerei keineswegs abgeneigt.

Baschi sitzt im Tonstudio neben dem Mikrofon.

Bildlegende: Durchbruch? Baschi geht zum Film und leiht einer Disney-Figur seine Stimme. zvg

Der Anruf kam aus heiterem Himmel: Disney will Baschis Stimme für den neusten Film «Zoomania». Drei Tage flog der er dafür nach Berlin und vertonte die Figur vom schwarzen Panther. Wie er gegenüber dem «Sonntagsblick» sagt, war die Arbeit eine grosse Herausforderung. Der Animationsfilm war zum Zeitpunkt der Aufnahmen noch nicht fertiggestellt, und der 29-Jährige musste sich an Skizzen orientieren.

Von der Bühne auf die Leinwand?

Video «Trailer «Zoomania»» abspielen

Trailer «Zoomania»

2:19 min, vom 1.2.2016

Sattelt Baschi nun auf Film um? «Der Schauspielerei bin ich keineswegs abgeneigt. Wenn jetzt Angebote reinflattern, dann werde ich mir das sicher anschauen. Aber eine Schauspielkarriere forcieren, das werde ich nicht», sagt er gegenüber «Glanz & Gloria»

«Zoomania» kommt am 3. März in die Kinos und spielt in einer Metropole in der Fuchs, Hase, Faultier und Eisbärenmaffia Tür an Tür leben und die unterschiedlichsten Abenteuer erleben. Mittendrin Panther Mancha, der mit seiner Schweizer Stimme zum Rockstar der Tiere avanciert.