Beatrice Eglis Familie ist völlig aus dem Häuschen

Seit ihrem «DSDS»-Sieg ist nicht nur Beatrice Egli voller Glückseligkeit. Auch ihre Familie platzt vor Stolz auf die 24-Jährige.

«Es ist einfach überwältigend. Es ist pure Freude, Glück, alles miteinander. Es ist der Wahnsinn», sagt Beatrice Eglis Mutter Ida unter Tränen zu «g&g» kurz nach ihrem Sieg. Dass die Leute mit ihr gefiebert hätten, sei das Beste gewesen. «Es ist einfach schön, wenn sie die Sonne in die Stube bringt. Ich bin dem Herrgott für so eine tolle Tochter dankbar.»

«  Sie ist ein geerdeter Mensch. Sie wird mit dem Erfolg umgehen können »

Beat Keller
Onkel

Angst, dass die gelernte Coiffeurin jetzt abheben könnte, hat keiner in der Familie. «Sie ist ein geerdeter Mensch. Sie wird mit dem Erfolg umgehen können», meint ihr Onkel Beat bestimmt.

«  Jetzt gehts los, jetzt gehts los. Mein Herz, es brennt »

Ida Egli
Mutter

Was in Zukunft noch alles passieren wird, wird sich noch zeigen. Kurz nach dem Sieg hatten alle Familienmitglieder nur eins im Sinn – ihre Beatrice feiern. «Jetzt wird nur noch Käseplatte gegessen und mit den Kuhglocken geläutet. Wir sind einfach heiser, wenn wir zurück in die Schweiz kommen», so Mutter Ida. Und singt ausgelassen ins Mikrofon: «Jetzt gehts los, jetzt gehts los. Mein Herz, es brennt.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Beatrice Egli – gesungen, gewonnen, gefeiert

    Aus glanz und gloria vom 12.5.2013

    Die Sensation ist perfekt. Beatrice Egli gewinnt, nach Luca Hänni 2012, als zweites Schweizer Talent in Folge die deutsche Castingshow «Deutschland sucht den Superstar»! Auch in der letzten Mottoshow überzeugt die Schwyzerin mit ihren Schlagerqualitäten, ihrer Leidenschaft und ihrem sonnigen Gemüt. Eine Kombination, gegen die ihre Konkurrenten über die letzten Monate wenig auszurichten hatten. Nach dem grossen Sieg wurde die 24-Jährige von ihrer Familie und ihren Freunden gefeiert.