Bligg im Spital – OP nach Verletzung bei Video-Dreh

Der Rapper muss wegen einer Verletzung im Krankenhaus behandelt werden. Sein Konzert vom Wochenende hat er abgesagt.

Bligg liegend. Und ein einbandagiertes Bein auf dem zweiten Bild.

Bildlegende: Im Spitalbett statt auf der Bühne Auf Facebook entschuldigt sich Bligg für die Konzert-Absage und zeigt gleich den Grund dafür. Facebook/Bligg

Passiert ist es beim Dreh seines neuesten Videos, wo es besonders sportlich zu und her ging. Dabei zog sich der Rapper eine Sprunggelenkfraktur zu. In der Nacht auf Mittwoch wurde er operiert.

Der Eingriff sei soweit gut gegangen, teilt sein Management in einem Communiqué mit: «Bligg ist bereits wieder auf dem Weg zur Besserung.» Am Sonntag wäre Bligg für einen Auftritt an der Sportveranstaltung «Toasted Challenge» in Kloten ZH auf der Bühne gestanden.

Rapper vertritt Rapper: Stress statt Bligg

Doch aus dem Gig wird nun nichts: «Es tut mir von Herzen leid», sagt Bligg in einer Video-Botschaft auf Facebook. «Es ist das erste Mal, dass ich ein Konzert absagen muss.» Er müsse wegen der Verletzung einige Tage im Spital bleiben.

Bligg kann allerdings auf eine prominente Vertretung zählen: An seiner Stelle wird an der Sportveranstaltung nun Stress für eine musikalische Einlage sorgen.