Christa Rigozzi und Flavio Rizzello: Emotionales Wiedersehen

Seit Flavio Rizzello (11) im April «Die grössten Schweizer Talente» gewonnen hat, hat er nicht nur einen Plattenvertrag in der Tasche, sondern auch eine neue Freundin: Ex-Jurorin Christa Rigozzi. Und das Wiedersehen fällt dementsprechend herzlich aus...

Video «Christa Rigozzi und Flavio Rizzello sehen sich wieder» abspielen

Christa Rigozzi und Flavio Rizzello sehen sich wieder

2:33 min, vom 5.10.2015

Vor sechs Monaten hat Christa Rigozzi den Elfjährigen zum letzten Mal gesehen. «Ich freue mich einfach auf ihn, auf sein Lächeln. Er ist so sympathisch, so nett und so freundlich. Ich will ihn umarmen und endlich mal wiedersehen», meint die Tessinerin zu «G&G».

Und als Christa Flavio endlich in die Arme schliessen darf, gibt es kein Halten mehr. Es wird geknuddelt, geküsst, gelacht, erzählt. «Ich habe es nicht erwartet, dass gerade Christa da ist. Ich bin froh», so Flavio Rizzello.

Flavio hält Christa auf dem Laufenden

Und der Schüler hat der 32-Jährigen viel zu erzählen. Gerade ist seine erste Single «Wings» auf den Markt gekommen und der Videoclip dazu erscheint in wenigen Tagen. «Es ist wirklich ein grosser Traum in Erfüllung gegangen. Ich wollte immer schon wissen, wie es ist, ein Video aufzunehmen. Jetzt habe ich es gemacht und weiss, wie es ist.» Er würde es gerne nochmal machen.

Freundin Christa verfolgt seine Karriere mit Argusaugen «Ich finde es gut, dass ihm sowohl die Schule als auch seine Karriere wichtig ist. Vor allem, dass es von ihm kommt und er die Unterstützung von seiner Familie hat.» Und natürlich hat er auch Christas Unterstützung.

Sendung zu diesem Artikel