Claudio Zuccolini outet sich als Chaot

Claudio Zuccolini geht die nächsten sechs Monate mit dem Circus Knie auf Tournee. Wie die anderen Artisten wird auch er in einem Wohnwagen leben. 15 Quadratmeter für ihn und seinen Hund und Bühnenpartner Hundini. Auf so engstem Raum ist Ordnung oberstes Gebot. Gar nicht so einfach für den Komiker.

Claudio Zuccolini ist von Sternzeichen Jungfrau. Jungfrauen wird allgemein nachgesagt, dass sie einen Hang zur Ordnung haben. Doch beim Bündner ist das ganz anders. «Ich bin eine sehr atypische Jungfrau. Bei mir ist Ordnung nicht räumlich. Wenn ich in einem Hotelzimmer bin, veranstalte ich innerhalb von fünf Minuten ein Riesen-Chaos», erzählt der 42-Jährige «glanz & gloria» beim Einzug in seinen Wohnwagen. Er wisse gar nicht, wie er das immer schaffe. «Aber die Ordnung kann vor allem auch im Kopf stattfinden.»

« Ich bin eine  atypische Jungfrau. Bei mir ist Ordnung nicht räumlich »

Ordnung auf so kleinem Raum ist auch wichtig, weil Claudio Zuccolini sich sein Übergangs-Zuhause mit seinem Hund und Bühnenpartner Hundini (5) teilt. Die französische Bulldogge trägt allerdings nicht zum Chaos bei. Sie schläft eigentlich nur. Dafür hat der zweifache Vater ein ganz anderes Problem mit seinem haarigen Freund. «Am meisten muss er sich an die anderen Tiere gewöhnen. Pferde und Elefanten kennt er natürlich überhaupt nicht. Und auf den Spaziergängen, wenn mal ein Reiter vorbeikommt, kann er schon ein bisschen giftig werden.» Aber man müsse dann gucken, wie man aneinander vorbeikäme.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Claudio Zuccolini und sein neuer, frecher Freund

    Aus glanz und gloria vom 14.3.2013

    Ein Jahr lang mit dem Circus Knie durch die Schweiz touren: Dieses Jahr sorgt Claudio Zuccolini für Stimmung. Und wie es sich für Komiker gehört, lud er alle Journalisten zur Pressekonferenz in seinen Wohnwagen. Doch nicht er sorgte für Lacher, sondern sein Bühnenpartner: Hund Hundini. Denn der ist alles andere als gut dressiert.

    Mehr zum Thema